Achtsame Konfliktbewältigung

Stressbewältigung durch Konfliktmanagement, achtsame Kommunikation und Gesprächsführung
15.07. – 18.07.2021
EIAB Waldbröhl

Dieser Kurs richtet sich an Alle die lernen möchten, in einem Gespräch ruhig, präsent, und mitfühlend zu bleiben, auch wenn es um Meinungsverschiedenheiten oder tiefere Konflikte geht. Denn gelungene Kommunikation ist etwas wundervolles und der Schlüssel für ein gelassenes und erfülltes Leben.

Die Praxis der Achtsamkeit bietet uns eine Fülle von Möglichkeiten, um auch schwierige Inhalte wertschätzend und respektvoll zu bewegen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln, die auf gegenseitiger Aufwertung anstatt auf Herabsetzung beruhen.

Wir lernen, uns in einer offenen, wohlwollenden Haltung zu begegnen, unserem Gegenüber eine gute Absicht zu unterstellen, wir lernen liebevoll zu sprechen und tief zuzuhören.

Und vor Allem lernen wir, Innezuhalten - anstatt sofort mit Angriff oder Verteidigung zu reagieren und damit alle Beteiligten in Stress zu versetzen. Das macht es möglich, trotz Kritik gelassen zu bleiben und in einer angespannten Situation so zu reagieren, dass die Situation nicht weiter eskaliert.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich gerne an 0172/8160448
Anmeldung für das Seminar bitte per E-Mail an kontakt@isabel-schupp.de

Zimmerbuchung: Bitte wenden Sie sich zur Zimmerbuchung direkt an das EIAB. Es stehen Einzel-, Doppel- und Mehrbettzimmer in verschiedenen Preiskategorien zur Verfügung. (siehe unten stehender Link)**

Mehr lesen:
Ob in der Familie, im beruflichen Umfeld oder im Freundeskreis, aber auch in Wohn- und Lebensgemeinschaften - Konflikte sind unvermeidbar und ein Teil unseres Zusammenlebens. Gleichzeitig gibt es wohl kaum etwas, das uns so sehr mitnimmt wie Streit oder heftige Auseinandersetzungen. Schnell fühlen wir uns abgelehnt, ungeliebt, einsam und unverstanden, aber auch wütend, frustriert, resigniert. Und je näher wir einer Person stehen, desto mehr belasten uns Situationen der Uneinigkeit und des Zwistes, desto verletzlicher sind wir.

Die Schwierigkeit, Konflikte stressfrei zu lösen, besteht darin, dass wir unsere Bedürfnisse und Wünsche im Allgemeinen als Vorwürfe, Urteile, Schuldzuweisungen und Forderungen ausdrücken und dadurch unser Gegenüber verletzen. Dieser hingegen reagiert automatisch mit Rechtfertigungen, Gegenangriffen oder Liebesentzug. Keiner hört mehr zu, es folgen Beleidigungen und Herabsetzungen, die den Konflikt eskalieren lassen. Beide fühlen sich unverstanden, die Verbindung bricht ab und es gibt keine gemeinsame Lösung.

Die Praxis der Achtsamkeit bietet einen anderen Umgang mit Konflikten an: Innehalten, zur Ruhe kommen, den Körper wahrnehmen, Entspannen. Statt auf der Sachebene zu argumentieren um Recht zu bekommen, schaffen wir einen Forschungsraum, um uns in gelassener Konzentration nach Innen an unsere tieferen Wahrheiten heranzutasten. Damit ist der Boden für einen Austausch bereitet - ein Austausch der von Wertschätzung, liebevollem Sprechen und tiefem Zuhören geprägt ist .

Dabei unterstützen uns die Achtsamkeitsübungen aus dem MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit), die wundervolle Gesprächskultur des Einsichtsdialogs nach Gregory Kramer, Selbsterfahrungsübungen aus der buddhistischen Kommunikationspsychologie wie Naikan und Hakomi. Der Umgang mit den bewährten, klassischen Werkzeugen der Empathischen Kommunikation wird anhand von konkreten Situationen aus dem Alltag vermittelt und eingeübt.
Die Praxis des achtsamen Selbstmitgefühls (MSC) unterstützt uns darin, unsere Wünsche an unser Gegenüber nicht aus einem Mangel heraus, sondern aus der Fülle zu formulieren.
Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Beginn: Donnerstag 18:00 Uhr mit dem Abendessen
Ende: Sonntag ca. 14:00 Uhr nach dem Mittagessen
Kosten: Gemäß der buddhistischen Tradition erhalten die Lehrenden von den Teilnehmenden ihr Honorar nach Selbsteinschätzung.
Dazu kommen die Kosten für Unterbringung und 3 Mahlzeiten im EIAB.

Leitung: Isabel Schupp, MBSR Lehrerin, MSC Lehrerin, Kommunikationstrainerin, Trauerbegleiterin
https://www.eiab.eu/termine?action=ShowRegistration&id=01d9ad30-6180-11eb-9638-326d53cde1cd